Home Bücher Autoren S-U Wenn die goldenen Kamele weiterziehn
Wenn die goldenen Kamele weiterziehn

Amélie Schenk

Wenn die goldenen Kamele weiterziehn

Neue Geschichten aus der Mongolei

Waldgut Verlag, Frauenfeld 2014

lektur (le)

Broschurband, handgedruckter Umschlag, ca. 96 Seiten

ISBN 978-3-03740-287-0

Preis CHF 22.00

Preis EUR 20.00

 

Hier stellt Amélie Schenk sehr deutlich zwei Lebensformen dar: Das nomadische Leben in der Steppe, die Jurte als immer provisorische und dennoch lebenslang vertraute Heimstatt, das Leben mit den Tieren als erneuerbare Nahrungsquelle, die totale Verschmelzung des Menschen mit der Natur. Die große Flucht der Nomaden aus den weiten Ebenen in die Stadt, das Verlassen der alten Strukturen und die Beziehungs- und Funktionslosigkeit in der Stadtgesellschaft, das Nutzloswerden des nomadischen Lebens. Der Autorin gelingt es, die sich scheinbar diametral entgegenstehenden Lebensformen sowohl lebendig und anschaulich darzustellen als auch kritisch auszuleuchten. Zudem ist Amélie Schenks spontane Erzählweise ein echtes Lesevergnügen.

_________________________________
Pressestimmen

«(...) eine liebevolle, aber dennoch schonungslose Darstellung zweier Lebensformen, die heute in der Mongolei anzutreffen sind: das totale Zusammengehen mit der Natur und die Entwurzelung der Nomaden in der Stadtgesellschaft.» Schweizer Buchhandel

 

 
Zum Seitenanfang