Home Bücher Autoren J-L Schattenhangschreiten
Schattenhangschreiten

Werner Lutz

Schattenhangschreiten

Gedichte

Frauenfeld 2002

Werkausgaben (WA)

Pappband geb. 92 Seiten

ISBN-10 3-7294-0329-X

ISBN 978-3-7294-0329-1

Preis CHF 32.00

Preis EUR 30.00

 

«Vom Gehen sprechen das erste und das letzte Gedicht des Bandes ‹Schattenhangschreiten›, vom Gehen, sei es zielgerichtet oder absichtslos, doch existenziell, vom Gehen, das für den Dichter ein Fließen ist. Die Texte zeugen von philosophischer Abgeklärtheit und Gelassenheit, und plötzlich von aufblühender Daseinsfreude, vom stillen Rückzug oder von trotziger Selbstbehauptung angesichts eigener Unzulänglichkeit oder bitteren Verrats.» Der Landbote

«Auch hier also erscheint Dichtung als eine Sache der Hände: Formend, gestaltend, lesend, dechiffrierend erstellt der Dichter einen Umriss der Welt. Ziel dieser Gedichte ist es, die ‹kleinen Dinge› und kurz aufblitzende Wahrnehmungsmomente in eine schwebende Balance zu bringen.» Michael Braun, Basler Zeitung

 

 
Zum Seitenanfang