Home Bücher Autoren G-I Römische Epigramme
Römische Epigramme

Sinan Gudžević

Römische Epigramme

Serbokroatisch und deutsch. Aus den serbokroatischen in deutsche Distichen übertragen von Petra Kordmann. Mit einem Nachwort von Boris A. Novak

Gedichte

Frauenfeld 2007

lektur (le)

Broschur. 96 Seiten

ISBN 978-3-03740-374-7

Preis CHF 22.00

Preis EUR 20.00

 

In Anlehnung an Goethes Römische Elegien treibt der weltoffene, in vielen Gegenden und Herzen beheimatete, moderne serbokroatische Dichter sein Spiel mit den klassischen Formen der Lyrik und bedenkt sein Leben in Rom mit kunstreichen Epigrammen. Lustiges, Wüstes, Ernstes, Bitterböses, Alltägliches, Liebendes schlüpft in die Form des prägnanten Sinngedichts. Fußball, Liebeskomödien und -tragödien, Verwünschungen, Begeisterungen, Trauer, Antikes, Modernstes, Hohes und Gassentratsch – nichts entgeht der ernsthaften Getragenheit der klassischen Verspaare aus Hexa- und Pentametern. Selbst die hoch tragische Niederlage der geliebten Partizanen Belgrad gegen AS Roma sieht in Distichen ziemlich komisch aus. Sinan Gudžević ist ein Meister in mehreren Klassen, von melancholisch bis deutlich, von antik bis modern, von nachdenklich bis heureka!

Die Römischen Epigramme wurden im Dezember 2007 als persönliche Empfehlung Helmut Böttigers, Berlin, in die SWR-Bestenliste aufgenommen:

«Das Epigramm ist die älteste und gleichzeitig die am meisten unterschätzte Gattung. Sinan Gudžević, serbisch-muslimischer Lyriker und lustvoller Übersetzer aus den alten Sprachen, hat diese Form für heute fruchtbar gemacht. Anlässlich vieler Besuche in Rom verbindet er die klassisch heitere, musikalisch-strenge Haltung mit seinen aktuellen Erfahrungen auf dem Balkan, und das ergibt überraschende Wechselspiele. Ein Band voller Witz, scharfer Erkenntnis, in prägnantem Rhythmus.» Helmut Böttiger, Südwestdeutscher Rundfunk

 

 
Zum Seitenanfang