Home Bücher Autoren A-C Das 25-Stundenbuch
Das 25-Stundenbuch

Rudolf Bussmann

Das 25-Stundenbuch

Aphorismen und Bagatellen

Frauenfeld 2006

Lyrik und Aphorismen (LA)

Pappband geb. 176 Seiten

ISBN-10 3-03740-025-0

ISBN 978-3-03740-025-8

Preis CHF 36.00

Preis EUR 34.00

 

Bei Rudolf Bussmann werden Aphorismen zu gedanklichen und sprachlichen Edelsteinen, und Bagatellen bleiben mitnichten zierendes Beiwerk, sondern wachsen zu veritablen, spannenden Kurzgeschichten.

Diese Sätze und Geschichten entstehen aus dem scharf beobachteten Heute, dem alltäglichen Leben und kritischen Schreiben: Denkwege, Denkanstöße, Essenzen.
Die 25 Stunden sind viel mehr als ein Tagesablauf plus Abschluss- oder Vollendungsstunde. Sie sind, formal hervorragend gebaut, das «Gerüst mit Inhalt» eines hellwachen Lebens und vielen Lebens-Läufen: moderne klassische Literatur in begeisternder Form und beeindruckenden Fundstücken.

_________________________________
Pressestimmen

«Ein genauer Beobachter ist hier am Werk, aufmerksam und hingebungsvoll widmet er sich den kleinen Dingen, aus denen unser Leben letztlich besteht (...).» Helmut Dworschak, Der Landbote

«Das 25-Stundenbuch ist eine Kerze, deren Schein das Dunkel unserer Gänsefüsschentage auffrisst.» Christoph Simon, Schweizer Monatshefte

«Die isolierten, beliebig neu anzuordnenden Nachbartexte schaffen (...) durch ihr Neben- und Miteinander ein inneres Beziehungsgeflecht, dessen Bezüge sich ohne Folge für Kontur und Relief des ganzen Buches nicht vertauschen lassen. Die Verquickung der drei (...) Formen des für den Aphorismus kennzeichnenden negativen Doppelbezugs von Selbstbestimmung und Selbstauflösung ruft ein anderes, ein voraus- und zurückeilendes, staunendes wie zerstreuendes, in die Höhe wie in die Fläche sich wendendes Lesen hervor. Es zeigt die erste Stunde einer anders gehenden Zeit oder die fünfundzwanzigste im Vergehen der unsrigen an.» Wolfram Malte Fues, literaturkritik.de

 

 
Zum Seitenanfang