Home Bücher Autoren A-C Türkismäander
Türkismäander

Irène Bourquin

Türkismäander

Gedichte
Island • Irland • Bretagne

Broschur mit handgedrucktem Umschlag

Waldgut Verlag, Frauenfeld 2011

lektur (le)

102 Seiten

ISBN 978-3-03740-107-1

Preis CHF 22.00

Preis EUR 20.00

 

Mit den neuen Gedichten aus Island, Irland und der Bretagne öffnet Irène Bourquin weitere Fenster zu ihren Welten. Durch diese Einblicke können wir selber zu unseren eigenen Traum-Inseln reisen. Die intensiven Sprachbilder aus Farben, Klängen, Wetter, die lebendige Nähe zur Natur und der Atem des Wassers verändern die Gewohnheiten unserer Sinne, und wir empfinden die Traum-Inseln plötzlich als Wirklichkeiten durch Sprache. Und wer die Traum-Inseln schon kennt, erfährt hier Wieder-Erleben, Wiedersehn, Bestätigungen und neue Sichtweisen.

_______________________
Pressestimmen

«Reduktion ist ihre besondere Stärke. Neunzehn Zeilen hat das längste, fünf Zeilen das kürzeste Gedicht des neuen Bandes ‹Türkismäander› von Irène Bourquin. Die einzelnen Zeilen wiederum bestehen meist aus kaum mehr als vier Worten, oft sogar bloß aus einem einzigen. Bourquins Reduktion beschränkt sich indes nicht auf formale Kriterien, denn das lateinische reducere bedeutet tatsächlich nicht nur ‹zurückführen›, sondern auch: ‹wieder einsetzen›, ‹ins Gedächtnis zurückrufen›. Und genau dies sind Bourquins Gedichte, die auf ihren Reisen durch Island, Irland und die Bretagne entstanden: Besinnung aufs Wesentliche, Wiedereinsetzung des Elementaren, Skizzen bleibender Eindrücke. In ihrem meditativen Gestus erinnern einzelne Strophen nicht von ungefähr an japanische Haiku oder Tanka. (...). Das schreibende Subjekt ist zurückgenommen bis zur Abwesenheit. Da ist nichts rein symbolisch vergegenwärtigt, nichts kommentiert oder durchgrübelt, im Gegenteil: Bourquin schält sinnlichste Konturen aus den Momentaufnahmen von Landschaften oder Naturszenen, wobei sie die Farben und Dinge zur luftleichten Masse verdichtet.» Jürgen Brôcan, FixPoetry

 

 
Zum Seitenanfang