Home Bücher Restposten Traum aus schwarzen Krügen
Traum aus schwarzen Krügen

Heinz Weder

Traum aus schwarzen Krügen

Erzählungen und andere Prosa, Gedichte, Hörspiele, Essays, Zeichnungen und Bilder

Frauenfeld 2000

Erzählen (Erz)

Pappband geb. mit Schutzumschlag. 264 Seiten

ISBN-10 3-7294-0303-6

ISBN 978-3-7294-0303-1

Preis CHF 5.00

Preis EUR 5.00

 

Heinz Weder verkörperte den Typus des begabten Autors der in den Fünfzigerjahren beginnenden literarischen Moderne, den «das Buch» nicht nur als Autor, sondern auch als Macher und Vermittler vereinnahmte. Das heißt: Er wurde Buchhändler und Verleger und hatte damit keine Chance mehr, ein «vollamtlicher Dichter» zu sein. Trotzdem hatte er sein Schreiben nie als Nebensache betrachtet. Er hat sozusagen aus der zweiten Reihe erstklassig geschrieben, und er blieb sein Leben lang ein literarischer Geheimtip.

Bruno Weder – der das Buch mit seiner biografischen Skizze und kurzen Kommentaren zu den einzelnen Texten begleitet – gibt hier die besten bekannten und bisher unbekannten Arbeiten seines Bruders heraus, wie etwa die Erzählung «Kuhlmann», viele veröffentlichte und unveröffentlichte Gedichte, Essays zu Kunst, Schreiben, Beziehungen. Einen breiten Raum nehmen drei Hörtexte ein.
Den visuellen Akzent setzen acht unveröffentlichte Zeichnungen und Bilder von Heinz Weder.

 

 
Zum Seitenanfang