Nordland

H. U. Schwaar

Nordland

Lieder, Joik und Gedichte aus Lappland

Übersetzt und herausgegeben von H. U. Schwaar
Mit Zeichnungen von Nils-Aslak Valkeapää

Frauenfeld 1991

Werkausgaben (WA)

Pappband geb. mit Schutzumschlag. 136 Seiten

ISBN-10 3-7294-0074-6

ISBN 978-3-7294-0074-0

Preis CHF 18.00

Preis EUR 16.00

 

Lappland, Samenland – wer vermutet am nördlichen Rand der Welt geschriebene Dichtung, Lyrik? Als im Waldgut Verlag vor Jahren ein Auswahlband des berühmten samischen Dichters Nils-Aslak Valkeapää mit dem Titel Ich bin des windigen Berges Kind herauskam, war die Resonanz erstaunlich. Inzwischen ist das Buch längst vergriffen.
H. U. Schwaar hat in Samenland weitere Joik und Lieder gesammelt. Daneben stehen seine Übersetzungen von Gedichten von Finnen und Finninnen, die in der Wildmark Lapplands leben. Die Gedichte, Prosatexte und Zeichnungen aus Ich bin des windigen Berges Kind wurden in diesen Band vollständig übernommen. So stehen nun Texte des ursprünglichen Joik und samische Lieder neben Gedichten von Lappland-Finninnen und ‑Finnen – lebenswichtiges Nebeneinander als «Kunde aus der letzten Wildnis Europas», wo sich Mythen und heutiger Alltag in kreativer Eintracht treffen und reiben.

 

 
Zum Seitenanfang