Home Bücher Vergriffene Bücher Du mit deinem leisen Lächeln
Du mit deinem leisen Lächeln

Werner Bucher

Du mit deinem leisen Lächeln

Gedichte

Frauenfeld 2007

lektur (le)

Broschur. 92 Seiten

ISBN 978-3-03740-363-1 (vergriffen)

Preis CHF 24.00

Preis EUR 22.00

 

Auch Werner Bucher weiß, was viele Männer, insbesondere Dichter, den Frauen zu verdanken haben: das Leben, die Liebe, die Sprache usw. – kurz: fast alles (und noch viel mehr). So lag es nahe, aus dem reichen Gedichtwerk von Werner Bucher eine Auswahl zu treffen von Texten «an Frauen oder für Frauen», ergänzt durch neue, unveröffentlichte Gedichte.

Es sind Hommages, Verehrungen, Schmerzensrufe, und immer wieder ein heftiges Verlieben, kurz-, mittel- bis langfristig. Kühl bleibt dabei niemand, weder der Dichter noch die Angesprochenen; dafür sorgen schon der jugendliche beat der drängenden Balladen und die bedingungslose Präsenz von Sprache und Gefühlen.

Pressestimmen:
«Hier spricht kein lauer Typ, der rasch zum Weichzeichner greift, sondern ein lyrisches Ich mit kraftvollem Gestus, bald wütend, bald begeistert, oft poetisch-zart, dann wieder ungeschlacht. ( ... ) Lesend begegnet man hier einem Menschen, der ohne Umschweife erwartet, «dass mein Hund endlich fliegen lernt». Die ebenso amüsante wie verrückte Hoffnung wirkt ansteckend, und wer in diesen Zeiten der Erwartung Buchers Gedichte liest, diese kleinen Offenbarungen der Befreiung und Erlösung, kann sich manche mittelmässige Weihnachtspredigt sparen.» Beatrice Eichmann-Leutenegger, Neue Zürcher Zeitung

«Du mit deinem leisen Lächeln – der im schweizerischen Frauenfeld beheimatete Waldgut Verlag ehrt den in Zürich geborenen Autor, orte-Herausgeber und Verleger mit einem reizvoll ausstaffierten Band, der einige sehr persönliche Zueignungen präsentiert, die sich dem Leser nicht unmittelbar erschließen. Es gilt, dies nicht als Einschränkung, sondern als Chance zu verstehen, sich den Texten und den diese bevölkernden Frauen absolut unvorbelastet zu nähern. (…)
Ist es angebracht, von Werner Bucher als einem Mann im fortgeschrittenen Alter zu sprechen? Nun, da er in diesem Jahr seinen 70sten Geburtstag gefeiert hat, möchte ich es mir erlauben. Aber was kann einem das Alter schon anhaben, wenn man sich und sein Leben, seine Zärtlichkeit und Geilheit, Liebe und Leidenschaft in so wunderbaren Gedichten festgehalten hat? Große Gedichte, geschrieben mit Herz und Bauch.» Stefan Heuer, 22.12.2008, www.titel-magazin.de, für die komplette Besprechung bitte hier klicken

 

 
Zum Seitenanfang