Home Reihen Der Bärenhüter

Der Bärenhüter

Einsam gute Texte der Weltliteratur

  • Hochliterarische zeitgenössische Prosa und klassische Weltliteratur (nicht angestaubt)
  • Gebundene Edelpapierbände, bibliophile Gestaltung und Herstellung
  • Seit 2007 abgelöst durch die Reihe Schöne Literatur

S. Corinna Bille
Mädchen auf weißem Pferd
Leicht schwebende Prosa, die trotzdem fest in der Sprache, in den Menschen und in der Landschaft verwurzelt.
[Mehr]

Jürg Federspiel
Kilroy
Kilroy, die bekannteste, unbekannteste Figur. Jürg Federspiel hat Kilroy eine Stimme gegeben.
[Mehr]

Gustave Flaubert
Bücherwahn - Bibliomanie
Die Geschichte eines Buchhändlers, der Bücher über alles liebt und für sie über Leichen geht.
[Mehr]

Shichiro Fukazawa
Narayama-bushiko
Dieser Text ist ein archaischer Block aus Natur, Mensch, härtesten Lebensbedingungen, Mythen und Poesie.
[Mehr]

Georges Haldas
Das Haus in Calabrien
Georges Haldas hat hier ein wunderbar leichtes, konzentriertes Werk geschaffen, ein von Geist und Ironie sprühendes Kleinod.
[Mehr]


Das Fuchsmädchen
Nomaden aus dem Norden Chinas erzählen ihre Märchen und Sagen. Wild geht es meist vor sich und spannend.
[Mehr]

Rafik Schami
Der brennende Eisberg
«Eine Erzählung ist nur die Spitze des Eisbergs.»
[Mehr]

Galsan Tschinag
Der Wolf und die Hündin
Dieses Buch ist gleichzeitig eine packende Liebesgeschichte und eine Parabel auf die Menschen, ihre Liebe, ihren Überlebenskampf und den Tod.
[Mehr]

Kenneth White
Briefe aus Gourgounel
Gourgounel: ein magisches Wort, ein magischer Ort, mitten in einer verkommenen Gegend der nördlichen Cevennen.
[Mehr]

Willem
Reinart Fuchs
Ausgekochte Schurken gibt es in der Weltliteratur überall. Der gerissenste unter ihnen ist zweifellos Reinart Fuchs. Er versteht es auch den letzten Rest Moral zu entfernen.
[Mehr]

Maurice Chappaz
Das Buch der C.
Erinnerung und Aussicht, Hommage und Zwiesprache, Resumee und Beschwörung.
[Mehr]

Maurice Chappaz
Evangelium nach Judas
«Ein kleines Buch, das offen in der Hand eines Engels liegt, muss ich mir einverleiben, ehe ich gehe.»
[Mehr]

S. Corinna Bille
Hundert kleine Liebesgeschichten
Hundert kleine Geschichten: drängend, zärtlich, geistreich, von überschwänglich liebender bis zu scheinbar kühl analysierender Frau.
[Mehr]

Wilhelm Hauff
Die Bettlerin vom Pont des Arts
Ein junger Deutscher sieht im Paris des 19. Jahrhunderts für einen winzigen Augenblick das Gesicht einer Frau – und macht sich auf die Suche.
[Mehr]

Heinrich Heine
Dich fesselt mein Gedankenbann
Eine ungewöhnliche Auswahl des besten Heinrich Heine.
[Mehr]

Omar Rivabella
Susana
Das Thema dieser Erzählung ist die Folter. Omar Rivabella beschreibt sie in erschütternden, erbarmungslosen Details.
[Mehr]

Rafik Schami
Vom Zauber der Zunge
Rafik Schami gibt hier nicht nur ein glänzendes Plädoyer für die gesprochene Kultur, sondern er zeigt auch, was Erzählen sein will und ist.
[Mehr]

 

 
Zum Seitenanfang