Isuf Sherifi

Isuf Sherifi wurde 1967 in Tetovo (Mazedonien) geboren. Er studierte an der Philosophischen Fakultät Prishtina (Kosovo) albanische Sprache und Literatur. 1989 wurde er wegen seines Engagements für die Rechte der Albaner mehrere Jahre inhaftiert. Nach der Haft hörten die politischen Regressionen nicht auf; er emigrierte in die Schweiz. Seine bis 2010 erschienenen Bücher etablierten den Autor als einen der wichtigsten Lyriker im albanischen Sprachraum und in der Diaspora. Als Ergebnis vieler schweiz-albanischer Dichtertreffen entstand,mit Isuf Sherifi als Herausgeber, die Anthologie Blick durchs geöffnete Fenster / Vështrim nga dritarja e hapur, zweisprachige Gedichte deutsch- und albanischsprachiger AutorInnen in der Schweiz. Isuf Sherifi lebt in Wittenbach und schreibt Lyrik, Prosa und Essays. Seine literarischen Werke sind in Zeitschriften und Zeitungen in Mazedonien, Kosovo, Albanien und in der Diaspora veröffentlicht.

Im Waldgut Verlag erschienen:

Die weiße Filzkappe (in Produktion)
Die weiße Filzkappe (in Produktion) (Waldgut Verlag, Frauenfeld, 2017)

 

 

 
Zum Seitenanfang