(Foto (c) Wieland Grommes)

Wieland Grommes

*1953 in München. Studierte Germanistik, Romanistik und Mediävistik an der Ludwig-Maximilians-Universität in München. 1978 bis 79 arbeitete er in Bordeaux am Lycée Montesquieu und im Goetheinstitut. Seit 1979 ist Wieland Grommes Dramaturg und Co-Autor zahlreicher Produktionen der «Gruppe 33» in Bordeaux. Seit 1980 ist er als freier Übersetzer von literarischen und wissenschaftlichen Texten aus dem Französischen und Englischen tätig, daneben als freier Autor und Maler.

Für den Waldgut Verlag arbeitet Wieland Grommes als Übersetzer aus dem Englischen und Französischen im Rahmen der Werkreihe Kenneth White.

Im Waldgut Verlag erschienen:

Vermessungen, Vermessenheiten
Vermessungen, Vermessenheiten (Waldgut Verlag, Frauenfeld 2010, 2011)

 

 

 
Zum Seitenanfang