(Foto Gaetano Cucinotti)

Juliane Deppe

* 1978 in Bremen. Dozentin in italienischer Literaturwissenschaft an der Universität Konstanz. Juliane Deppe studierte Italienisch und Latein in Konstanz und Rom, begleitet von monatelangen Aufenthalten in Sizilien und Kalabrien. Sie unterrichtet seit vielen Jahren in Deutschland und der Schweiz Italienisch und lebt abwechselnd in Konstanz und Rom. Das Collier von Andrea Fazioli war ihr bisher wichtigstes Literaturübersetzungsprojekt.

 

 

 
Zum Seitenanfang