Albert Michel Bosshard

Albert Michel Bosshard wurde 1935 als Sohn Schweizer Eltern in Tunesien geboren. Die Familie kehrte 1946 in die Schweiz zurück, wo Bosshard nach der Matura die Schauspielschule besuchte. Schon als Kind hat «amb» gern gezeichnet, aber im Zentrum seines Lebens stand später das Theater. Er war Schauspieler und Regisseur; seine Bühnenbilder entwarf er selbst. 1972 gründete er das Kellertheater Winterthur, das er 38 Jahre leitete. Seit seiner Pensionierung 2011 widmet er sich ganz dem Zeichnen. Die vielseitigen Sujets sind teils in kleiner Auflage limitiert, teils als Karten und Bilderbücher erhältlich. Nun liegt mit Im Klostergarten und andere dringende Szenen ein erster Überblick vor.
Bosshard ist am 18. März 2017 unerwartet verstorben.

Im Waldgut Verlag erschienen:

Im Klostergarten und andere dringende Szenen
Im Klostergarten und andere dringende Szenen (Frauenfeld 2015)

 

 

 
Zum Seitenanfang