Home Archiv Veranstaltungen 2014

Veranstaltungen 2014

Regula Wenger liest aus ihrem Roman Leo war mein erster
- Buchvernissage in Basel
Zeit: Donnerstag, 27. November, 18.30 Uhr
Ort: antyk&wariat, Hegenheimerstrasse 90 in Basel
- Buchvernissage in Zürich
Zeit: Dienstag, 9. Dezember, 19 Uhr
Ort: Kassette, Wolfbachstrasse 9, Zürich

 

Ausstellung Eindrücke, experimentelle Drucktechniken von Constanze Brahn
Ort: Kassette, Wolfbachstrasse 9, Zürich
Zeit: 5. bis 11. Dezember 2014, Fr. / So. / Di. 15–20 Uhr, übrige Tage 15–19 Uhr
Vernissage: Freitag, 5. Dezember, 18 Uhr
Musikalische Umrahmung: Patrick Manzecchi
Lesungen am 7. und 9. Dezember s. u.
Zum Download der Einladung bitte Symbol unten anklicken

 
Icon Eindrücke (300KB)
Einladung

Lesung Oskar Pfenninger und Beat Brechbühl
Im Rahmen der Ausstellung Eindrücke von Constanze Brahn
Beat Brechbühl liest Gedichte aus seinem neuen Buch Böime, Böime! Permafrost & Halleluia, Wolfbach Verlag 2014
Oskar Pfenninger liest aus seinem neuen Lyrikband bin fisch im all, Waldgut Verlag 2014
Ort: Kassette, Wolfbachstrasse 9, Zürich
Zeit: Sonntag, 7. Dezember 2014, 17 Uhr

 

Jurtenfilz und Buchmarkt: Geschichten, Film und Filze aus der Mongolei
Ort: Kassette, Wolfbachstrasse 9, Zürich
Zeit: Sonntag, 21. Dezember 2014, 14 bis 21 Uhr
15 Uhr: Amélie Schenk erzählt Geschichten
16 Uhr: Dokumentarfilm «Himmelwärts»
Zum Download der Einladung bitte Symbol unten anklicken

 
Einladung

Geistertanz
Lesungen mit Humberto Ak'abal und Erich Hackl (Übersetzer)
--- Montag, 6. Oktober 2014, 20 Uhr
im NordSüdHaus, Steinberggasse 18, Winterthur
---Dienstag, 7. Oktober 2014, 20 Uhr
im ONO Bern, Kramgasse 6, Bern
--- Mittwoch, 8. Oktober 2014, 20 Uhr
im Bodmanhaus, Gottlieben
--- Donnerstag, 9. Oktober 2014, 20 Uhr
in der Buchhandlung Scheidegger, Obere Bahnhofstr. 10a, Affoltern a.A.
--- Freitag, 10. Oktober 2014, 19 Uhr
im Keller der Buchhandlung zur Rose, St. Gallen
--- Sonntag, 9. November, 14 Uhr (Lesung ohne Erich Hackl)
im Museum der Kulturen, Basel, im Rahmen der Buch Basel, Ausstellung Papageienkoffer. Arte Popular aus Lateinamerika

 

BuchBasel
Speed-Dating mit Rudolf Bussmann und Regula Wenger
Zeit: Samstag, 8. November 2014, 18.30 Uhr
Ort: Galeriesaal im Volkshaus Basel, Rebgasse 12-14

Das Glück in der Ferne
Geschichten von Schweizer Auswanderern
Gabrielle Alioth und Irène Bourquin (Der Fuchs ist ein Symboltier) erzählen und lesen aus ihren neusten Büchern
Mit Apéro und Büchertisch
Zeit: Mittwoch, 12. November 2014, 19 Uhr
Ort: Kassette, Wolfbachstrasse 9, Zürich
Zum Download der Einladung bitte Symbol unten anklicken

 
Einladung

Poesie an der Wand
Ausstellung mit Einblattdrucken von Waldgut Verlag und Atelier Bodoni
Zeit: 8. bis 18. Oktober 2014
Ort: Ausstellungssaal der Kantonsbibliothek Vadiana, St. Gallen

 

Zürich liest
Speed-Dating 1 - es lesen und diskutieren mit dem Publikum Rudolf Bussmann (Waldgut), Werner Rohner (Lenos), Dagmar Schifferli (edition 8), Pavel Schmidt (clandestin), Marie-Luise Könneke (brotsuppe), eine Veranstaltung von SWIPS
Zeit: Samstag, 25. Oktober 2014, 19 Uhr
Ort: Cabaret Voltaire, Zürich

 

Waldgut.Veranstaltungen auf der EDICION in Biel
- 1.11.2014, 13 Uhr, Waldgut-Autorin Irène Bourquin liest aus ihrem neuen Buch: Der Fuchs ist ein Symboltier
- 2.11.2014, 13 Uhr, Waldgut-Verleger Beat Brechbühl diskutiert mit Ursi Anna Aeschbacher (Verlag Die Brotsuppe) die Frage «Welches ist der richtige Buchumschlag?»

 

Berner Literaturfest
Lesung mit Regula Wenger und weiteren Autorinnen und Autoren
Zeit: Samstag, 23. August 2014, 15 bis 15.50 Uhr
Ort: Berner Altstadt: Lischetti-Brunnen, Postgasse

 

Lesung mit Regula Wenger
Zeit: Mittwoch, 29. Oktober 2014, 19 Uhr
Ort: Breite Zentrum Basel, Zürcherstrasse 149

 

Literarische Stadt-Safari
Kurzlesungen aus der Winterthurer Anthologie an jeder Station auf drei Safaris im Stadtzentrum von Winterthur
– 4. Juli 2014: Oberwinterthur, 19 bis 21 Uhr
Start am Bahnhof Oberwinterthur
– 8. August 2014: Veltheim, 19 bis 21 Uhr
Start bei der Bibliothek Veltheim
– 9. September 2014: Altstadt, 19 bis 21 Uhr
Start im Hof der Stadtbibliothek.
Zum Download des Flyers bitte obenstehende Datei anklicken.

 

Die roten Schuhe. Eine Produktion der carrot dancers
Choreografie und Konzeption: Nicole Meier
, Tanz und Spiel: Marlene Tanczik, Text und Spiel: Ivo Ledergerber, Video und Technische Leitung: Maik Blaum
Uraufführung Dresden: 30. April und 1. Mai 2014, 20 Uhr, Tanzwoche Dresden im projekttheater dresden
Premiere Dresden: 3. Mai 2014, 19 Uhr und 22 Uhr, lange Nacht der Theater, Festspielhaus Hellerau Dresden
Gastspiel St. Gallen: 9. Mai und 10. Mai 2014, 19.30 Uhr, Theater 111 St.Gallen
Kartenvorbestellung: meier@carrot-dancers.de

 

Der Lyrik-Zug ins Glarnerland
Samstag, 3. Mai 2014, 9.40 Uhr ab Zürich HB nach Glarus
KulturSprinter mit Leseprogramm an Bord und am Zielort Glarus (Soldenhoffsaal der Glarner Landesbibliothek, ab 11 Uhr)
Mit Beat Brechbühl und Christian Uetz
www.glarnersprinter.ch

 

Popcorn. Texte für den kleinen Hunger
Rudolf Bussmann liest in Gottlieben und Riehen

- Donnerstag 24. April 2014, 20 Uhr im Bodman-Haus, Gottlieben
Literatur am Donnerstag, Moderation: Annette Hug

- Dienstag, 6. Mai 2014, 20 Uhr
ARENA Kulturinitiative, im Kellertheater der Alten Kanzlei, Riehen

 

Der Frühling ist gekommen – wann kommt die Eiszeit?
Es lesen: Regine Weingart und Ivo Ledergerber, Blick von aussen: Rainer Stöckli
Musikalische Interventionen: Francisco Obieta
25. April 2014, 20 Uhr und
27. April 2014, 17.30 Uhr
Theater parfin de siècle, St.Gallen

 

750 Wörter Zeichen Jahre, Kurzlesungen aus der neuen Winterthurer Anthologie
Donnerstag, 27. März 2014, 20 Uhr, Stadtbibliothek Winterthur, Saal tiefrot, Apéro

Die Buchvernissage war ein voller Erfolg. Gut 90 Personen füllten den Saal. Nach der Begrüssung durch Barbara Tribelhorn (Stadtbibliothek) stellte Irène Bourquin im Namen des Herausgeberteams die zwei literarischen Projekte zum Jubiläumsjahr750 vor: Anthologie und Literarische Stadt-Safaris. Beat Brechbühl (Waldgut Verlag) sprach aus Sicht des Verlegers über diese sehr spezielle Anthologie.
18 Autorinnen und Autoren – im Publikum verteilt, nach dem Motto «Wir sind Winterthur» – boten abwechslungsreiche Lese-Spots von 1 bis 2 Minuten. Die Vielfalt der Winterthurer Literaturszene kam dabei gut zur Geltung. Das Publikum war begeistert und stürmte nach der Lesung den Büchertisch. Die über 50 Exemplare der Anthologie waren rasch verkauft, weitere bestellt.
Beim reichhaltigen Apéro, den das Jugendkafi Stadtmuur geliefert hatte, kam das Publikum mit Autoren und Autorinnen lebhaft ins Gespräch.

Weiterer Termin: Sonntag, 6. April 2014, 17 Uhr, Kassette Zürich, mit Apéro und Büchertisch

 

Iren Baumann liest am Cheminéefeuer
u. a. aus ihren Gedichtbänden Noch während die Pendler heimfahren und Die Gesichter schon weiß
Montag, 20. Januar 2014, 19.00 Uhr
Im Jugendraum der Kirchgemeinde Neumünster, Seefeldstr. 91, Zürich

 

SIGNUM am Morgen
Premiere des 1. Heftes 2014 mit Lesung von Beat Brechbühl
16. Februar 2014, 11 Uhr
Literaturhaus Villa Augustin, Antonstr. 1, Dresden
Eintritt frei

 

12. Frauenfelder Buch- und Handpressenmesse: 7.–9. November 2014
seit über 20 Jahren veranstaltet vom Atelier Bodoni im Eisenwerk in Frauenfeld
Ehrengast 2014: Ingo Cesaro, Wanderpoet mit mobiler Druckpresse

 

 

 
Zum Seitenanfang